GEKOPLAN - Naturschutz- und Landschaftsplanung

Unsere Referenzen

Landschaftsplanung / Bauleitplanung (Auswahl; Stand: Dez. 2018)
2018

Pflege- und Entwicklungsplan für den Steinbruch Erkenbrechtshausen
Auftraggeber: Stadt Crailsheim

0009

Naturstromspeicher Gaildorf – ökologische Baubegleitung
im Auftrag der Max Bögl Wind AG
seit 2015 ist GEKOPLAN mit der ökologischen Baubegleitung im Projekt "Naturstromspeicher Gaildorf" beauftragt. Im Rahmen der ökologischen Baubegleitung wird überprüft, ob die naturschutzfachlichen und artenschutzrechtlichen Genehmigungsauflagen eingehalten werden. Zudem wird die Bauleitung in Sachen Natur- und Artenschutz unterstützt, beraten und für die naturschutzfachlichen Belange sensibilisiert. Durch die ökologische Baubegleitung sollen Beeinträchtigungen des Naturhaushalts vermieden bzw. minimiert werden.

2017

Umweltberichte, Landschaftspflegerische Begleitpläne (LBP) und Eingriffs-/Ausgleichs-Bilanzierungen zu diversen Bebauungsplänen
Auftraggeber: Stadt Crailsheim, Stadt Langenburg

2016

Umweltbericht und Eingriffs-/Ausgleichs-Bilanzierung zum Bebauungsplan "Aspenstraße"
im Auftrag der Stadt Crailsheim

Umweltbericht zum Gewerbegebiet "Lachensee"
im Auftrag der Stadt Crailsheim

Vorprüfung zur Umweltverträglichkeit der Aufforstungsmaßnahmen am Wettbach bei Schwäbisch Hall
im Auftrag der Windpark Kohlenstraße GmbH & Co KG

2015

Ökologische Baubegleitung zur Sanierung der Kirche St. Michael in Schwäbisch Hall
im Auftrag der Evangelischen Kirchengemeinde Schwäbisch Hall

2014

Vorprüfung zur Umweltverträglichkeit der geplanten Erddeponie am Horschel in Oberrot
im Auftrag der Gemeinde Oberrot

Umweltbericht zur FNP-Änderung "Wohnbaufläche Weipertshofen"
im Auftrag der Stadt Crailsheim

Umweltbericht zur FNP-Änderung "Gewerbliche Baufläche Rechenberg"
im Auftrag der Stadt Crailsheim

2013

Windpark Kohlenstraße - UVP-Vorprüfung, E/A-Bilanzierung, LBP
im Auftrag der Stadtwerke Schwäbisch Hall
in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

Naturstromspeicher Gaildorf - UVP-Vorprüfung, E/A-Bilanzierung, LBP, GOP
im Auftrag der Max Bögl Projekt 19 GmbH

Monitoring zu den Ausgleichsmaßnahmen an der nördlichen Entlastungsstraße Oberrot
im Auftrag der Gemeinde Oberrot

Umweltbericht zum Bebauungsplan "Tiefenbacher Straße Nord-West"
im Auftrag der Stadt Crailsheim

Umweltbericht zum Bebauungsplan "Kappeläcker"
im Auftrag der Stadt Crailsheim

2012

Umweltbericht zum Gewerbepark Satteldorf
im Auftrag der Stadt Crailsheim

Ältere Gutachten

Landschaftsplan, Strategische Umweltprüfung und Umweltbericht für die Verwaltungsgemeinschaft Schwäbisch Gmünd/Waldstetten
im Auftrag der Gemeinde Waldstetten
in Zusammenarbeit mit dem Büro Rübsamen, Stuttgart

Biotopkartierung/Natura 2000/FFH (Auswahl; Stand: Dez. 2018)
2018

Offenland-Biotopkartierung in den Gemeinden Krautheim und Schöntal
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt (LUBW)
in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner, Dipl. Agraringenieurin Beate Leidig und Dipl. Forstwirt Hansjörg Winter
Kartierung der nach § 33 NatSchG geschützten Biotoptypen und der Mageren Flachland-Mähwiesen. Abschätzung der Anteile der Lebensraumtypen nach FFH-Richtlinie innerhalb der geschützten Biotope

2017
0087

FFH-Biotopkartierung in den Gemeinden Titisee-Neustadt, Bötzingen, Merdingen, Umkirch, Gottenheim, March, Eichstetten
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz (LUBW)
in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner, Dipl. Agraringenieurin Beate Leidig und Dipl. Forstwirt Hansjörg Winter
Kartierung der nach § 33 NatSchG geschützten Biotoptypen und der Mageren Flachland-Mähwiesen. Abschätzung der Anteile der Lebensraumtypen nach FFH-Richtlinie innerhalb der geschützten Biotope

Kartierung der Mageren Flachland-Mähwiesen in den Flurneuordnungsgebieten Sulzbach-Lautern und Schorndorf-Haubersbronn (L1148/1150), Rems-Murr-Kreis
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung

Monitoring zur Entwicklung von Mageren Flachland-Mähwiesen bei Wittau
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
2012-2017

2016
0087

FFH-Biotopkartierung in den Gemeinden Wolfach, Oberwolfach und Hausach
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz (LUBW)
2016/2017
in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner und Dipl. Forstwirt Hansjörg Winter

Kartierung der nach § 33 NatSchG geschützten Biotoptypen und der Mageren Flachland-Mähwiesen. Abschätzung der Anteile der Lebensraumtypen nach FFH-Richtlinie innerhalb der geschützten Biotope

Natura 2000-Vorprüfung zu verschiedenen Hochwasserschutzmaßnahmen an der Rot in Oberrot
im Auftrag der Gemeinde Oberrot

Natura 2000-Vorprüfung zur Brückensanierung bei Rappolden
im Auftrag der Stadt Vellberg

Natura 2000-Vorprüfung zur Brückenerneuerung an der Rot
im Auftrag der Fürst von Bentheimsche Domänenkammer

Natura 2000-Vorprüfung zum Bau einer Furt bei Enslingen
im Auftrag der Gemeinde Untermünkheim

2015
0087

FFH-Biotopkartierung in den Gemeinden Schwäbisch Hall und Untermünkheim
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz (LUBW)
2015/2016
in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner und Dipl. Forstwirt Hansjörg Winter

Kartierung der nach § 33 NatSchG geschützten Biotoptypen und der Mageren Flachland-Mähwiesen. Abschätzung der Anteile der Lebensraumtypen nach FFH-Richtlinie innerhalb der geschützten Biotope

Natura 2000-Vorprüfung zum Bebauungsplan "Münstermühle, 1. Änderung
im Auftrag der Schechner GmbH und der Stadt Gaildorf

Natura 2000-Vorprüfung zur Vorlandabsenkung am Kocher bei Gelbingen
im Auftrag der Stadt Schwäbisch Hall

2014

Natura 2000-Verträglichkeitsprüfung zum Bebauungsplan "Gewerbegebiet Neustädtlein, Erweiterung II" in Fichtenau
im Auftrag der Gemeinde Fichtenau
Bearbeitung: Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

2013

Natura 2000-Vorprüfung zum Bau eines Unterbeckens im Projekt Naturstromspeicher Gaildorf
im Auftrag der Max Bögl Projekt 19 GmbH
2012/2013

2012

Natura 2000-Vorprüfung zum Umbau der Kläranlage in Untersontheim
im Auftrag der Gemeinde Obersontheim
Bearbeitung: Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

Natura 2000-Vorprüfung zur Errichtung eines Holzlagerplatzes am Kocher
im Auftrag der Hirschbach GmbH
Bearbeitung: Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

Ältere Gutachten

Natura 2000-Verträglichkeitsprüfung zur Wehrerhöhung am Kocherwehr bei der Windmühle in Laufen, Gemeinde Sulzbach-Laufen
im Auftrag der Hirschbach GmbH
2011

Natura 2000-Verträglichkeitsprüfung zum Bau eines Umgehungsgerinnes und eines Kraftwerks am Kocherwehr bei Steinkirchen
im Auftrag von Johannes Schneiderhan
2010

Natura 2000-Verträglichkeitsprüfung zur naturnahen Umgestaltung des Nesselbachs
im Auftrag der Gemeinde Obersontheim
2010

Artenschutz / Sondergutachten (Auswahl; Stand: Dez. 2018)
2018

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen zu verschiedenen Bebauungsplänen/Plangebieten
im Auftrag von: Stadt Crailsheim; Krone GmbH & CoKG; Gemeinde Stimpfach; Gemeinde Wallhausen; Stadt Kirchberg; Gemeinde Oberrot
z.T. in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung zum Wege- und Gewässerplan im Flurneuordnungsverfahren Mainhardt-Geißelhardt
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

2017

Untersuchung zur Raumnutzung des Schwarzstorchs in der geplanten Potenzialfläche Schönbronner Holz (FNP Oberes Bühlertal)
im Auftrag des Gemeindeverwaltungsverbands Oberes Bühlertal
in Zusammenarbeit mit Helmut Wittwer-Krüger, Raffael Böker und Julian Lenz (M.Sc.Landschaftsökologie)

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen zu verschiedenen Bebauungsplänen/Plangebieten
im Auftrag von: Gemeinde Fichtenau; Gemeinde Obersontheim; Gemeinde Braunsbach; Stadt Kirchberg; Gemeinde Rot am See; Stadt Crailsheim; Stadt Schwäbisch Hall; Stadt Langenburg; Stadt Ilshofen; Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH
z.T. in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

2016
0009

Schwarzstorchkartierung 2016 Los "Langenburg"
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz (LUBW)
2016/2017
unter Mitarbeit von Jochen Blank, Ulrich Dorka, Wolfgang Dornberger, Andre Hohmann, Katharina Jüttner, Bernd Kunz, Birgit Kury, Volker Mauss, Iris Mühlberger, Jonas Scheck, Luis Sikora, Hansjörg Winter, Helmut Wittwer-Krüger und Detlef Wucherpfennig

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen zu verschiedenen Bebauungsplänen/Plangebieten
im Auftrag von: Gemeinde Obersontheim; Gemeinde Satteldorf; Stadt Crailsheim; Stadt Schwäbisch Hall; Stadt Gaildorf; DB Immobilien
z.T. in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner, Detlef Wucherpfennig, Iris Mühlberger und Rainer Prosi

2015
0009

Schwarzstorchkartierung 2015 Los "Hohenlohe"
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz (LUBW)
2015/2016
unter Mitarbeit von Rudi und Jochen Dehner, Wolfgang Dornberger, Birgit Kury, Iris Mühlberger, Jonas Scheck, Luis Sikora, August Spitznagel, Hansjörg Winter, Helmut Wittwer-Krüger und Detlef Wucherpfennig

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen zu verschiedenen Bebauungsplänen/Plangebieten
im Auftrag von: Gemeinde Obersontheim; Gemeinde Oberrot; Stadt Crailsheim; Stadt Gaildorf; Schechner GmbH
z.T. in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner, Dipl. Biologe Dr. Alfred Nagel und Rainer Prosi

Horstkartierung windkraftempfindlicher Vogelarten in den geplanten Vorrangflächen der Verwaltungsgemeinschaft Crailsheim, Satteldorf, Stimpfach, Frankenhardt und fachgutachterliche Einschätzung der artenschutzrechtlichen Relevanz
im Auftrag der Stadt Crailsheim

2014
0009

Kartierung der Weinbergsvegetation am Hohenberg bei Ingelfingen, Hohenlohekreis
im Auftrag des Regierungspräsidiums Stuttgart
Untersuchung der Weinbergsflora unter spezieller Berücksichtigung der Vorkommen der Weinbergsgeophyten am Hohenberg. Als Schwerpunkt der Untersuchung wurde die aktuelle Verbreitung der Weinbergsgeophyten am Hohenberg kartiert und Maßnahmenempfehlungen zur Förderung der Arten ausgearbeitet. Kartierung der Biotoptypen und Lebensraumtypen nach FFH-Richtlinie.


0009

Kartierung der Brutvorkommen von Rotmilan (Milvus milvus) und Schwarzmilan (Milvus migrans) in windhöffigen Gebieten Baden-Württembergs im Jahr 2014; Los Öhringen
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)
unter Mitarbeit von Detlef Wucherpfennig, Helmut Wittwer-Krüger und Dipl. Biologe Volker Mauss.




0009

Kartierung von Flora, Fauna, Biotoptypen und FFH-Lebensraumtypen im Bereich der geplanten Felssicherungsmaßnahmen an der BAB A 8 zwischen Hohenstadt und Mühlhausen
im Auftrag der Dr. Spang GmbH(LUBW)
Kartierung der Biotoptypen nach § 33 NatSchG; Kartierung der FFH-Lebensraumtypen; Erfassung der artenschutzrelevanten Farn- und Blütenpflanzen; Kartierung der Fauna im Wirkungsbereich der Maßnahme


Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen (saP) zu verschiedenen Bebauungsplänen/Plangebieten
im Auftrag von: Stadt Crailsheim; Stadt Schrozberg; Gemeinde Kirchberg-Jagst; Gemeinde Fichtenau
z.T. bearbeitet von Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner bzw. in Zusammenarbeit mit Dipl. Biologe Dr. Alfred Nagel und Rainer Prosi

2013
0009

Kartierung der Brutvorkommen von Rotmilan (Milvus milvus) und Schwarzmilan (Milvus migrans) in windhöffigen Gebieten Baden-Württembergs im Jahr 2013; Los 4
im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)
unter Mitarbeit von Detlef Wucherpfennig, Helmut Wittwer-Krüger und Dipl. Biologe Jonas Scheck




Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) zu verschiedenen Bebauungsplänen und Projekten
im Auftrag von: Zweckverband Wasserversorgung Berglen-Wieslauf; Gemeinde Gerabronn; Stadt Crailsheim; Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
z.T. in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner


0009

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) zum Projekt "Naturstromspeicher Gaildorf"
im Auftrag der Max Bögl Projekt 19 GmbH
2012/2013
in Zusammenarbeit mit Dr. Alfred Nagel
u.a. Erfassung der Nahrungshabitate und Flugwege kollisionsgefährdeter windkraftempfindlicher Vogelarten. Erfassung der Rastvögel. Erfassung der Fortpflanzungsstätten europäischer Vogelarten. Erfassung der Fledermäuse im Wirkungsbereich der Windkraftanlagen; Kartierung der Vorkommen von Dunklem Wiesenknopf-Ameisenbläuling, Gelbauchunke, Wildkatze und Luchs.


Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) zum Projekt "Windpark an der Kohlenstraße“
im Auftrag der Stadtwerke Schwäbisch Hall
2012/2013
in Zusammenarbeit mit Dr. Alfred Nagel

2012

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) zur geplanten Landesgartenschau in Öhringen
im Auftrag der Stadt Öhringen

0009

Floristische Kartierung im Bereich geplanter neuer Kletterrouten am Rosenstein bei Heubach (Ostalbkreis)
im Auftrag des Arbeitskreises Klettern und Naturschutz Ostalb
2012
Kartierung der Felsflora entlang geplanter neuer Kletterrouten mit Hilfe von Seil- und Sicherungstechnik.





Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen (saP) zu verschiedenen Bebauungsplänen/Plangebieten
im Auftrag von: Stadt Crailsheim; Stadt Gerabronn; Gemeinde Frankenhardt; Gemeinde Bühlertann; Gemeinde Bühlerzell; Gemeinde Blaufelden; Gemeinde Rot am See; Gemeinde Wolpertshausen.
z.T. bearbeitet von Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

Ökologische Ressourcenanalyse (ÖRA) zum Flurneuordnungsverfahren "Sulzbach-Laufen (Nordhalde)" (Landkreis Schwäbisch Hall)
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
in Zusammenarbeit mit Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner

Ältere Gutachten

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) zum Flurneuordnungsverfahren "Böbingen" (Landkreis Heidenheim)
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
2011

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) zum Flurneuordnungsverfahren "Crailsheim-Westgartshausen" (Landkreis Schwäbisch Hall)
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
2011

Umsiedlung der Zauneidechsenpopulation des Weidnerwäldchens in Schwäbisch Hall incl. Monitoring
im Auftrag der Haller Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft
2010-2014

Untersuchungen zur Zauneidechsenpopulation im Weidnerwäldchen in Schwäbisch Hall
im Auftrag der Haller Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft
2010

Ökologische Ressourcenanalyse (ÖRA) zum Flurneuordnungsverfahren Sontheim-Brenz (Landkreis Heidenheim)
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
2010
in Zusammenarbeit mit Dipl. Biologe Dr. Michael Meier, Dipl, Biologe Dr. Alfred Nagel, Dipl. Biologe Jörg Rietze (Büro Trautner) und Bernd Kunz

0009

Untersuchungen zum Vorkommen des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings im Fichtenberger Rottal innerhalb der Gemeinde Oberrot
im Auftrag der Gemeinde Oberrot
2009
u in Zusammenarbeit mit Dipl. Biologe Dr. Michael Meier
Kartierung der Vorkommen des Großen Wiesenknopfes und des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings. Erfassung geeigneter Fortpflanzungsstätten. Vorschlagsflächen für Ausgleichsmaßnahmen.



Ökologische Ressourcenanalyse (ÖRA) zum Flurneuordnungsverfahren Crailsheim-Goldbach (Landkreis Schwäbisch Hall)
im Auftrag des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung
2009
in Zusammenarbeit mit Rainer Prosi, Dipl. Biologe Dr. Michael Meier und Bernd Kunz

Untersuchungen zur "lokalen Population" der Feldlerche östlich Schwäbisch Hall
im Auftrag der Stadt Schwäbisch Hall
2009

Untersuchungen zur "lokalen Population" der Feldlerche in der Lettenkeuperebene westlich Schwäbisch Hall
im Auftrag der Stadt Schwäbisch Hall
2009

Untersuchungen zur "lokalen Population" der Feldlerche südlich Obersontheim
im Auftrag der Gemeinde Obersontheim
2009

0009

Planung und Errichtung eines bodenkundlichen Erlebnispfades in Oberrot
im Auftrag der Gemeinde Oberrot
2009
Bearbeitet von Dipl. Landschaftsplanerin Katharina Jüttner






0009

Konzeption zur Sanierung und Restaurierung des Starkholzbacher Sees; Messung der gewässermorphometrischen, chemischen und biologischen Parameter am Starkholzbacher See. Monitoring zur Gewässertherapie
im Auftrag der Stadt Schwäbisch Hall
2008/2009





Untersuchung zur Auswirkung der Beleuchtung des Schwäbisch Haller Neubausaals auf die Mauersegler-Kolonie
im Auftrag der Stadt Schwäbisch Hall
2008
in Zusammenarbeit mit Hans Ulrich Stuiber

Kartierung der besonders geschützten Biotope nach §32 NatSchG (früher §24a)
im Auftrag der Landratsämter Ostalbkreis, Schwäbisch Hall, Main-Tauber-Kreis und Rems-Murr-Kreis
1995-2003
(Kartierung von ca. 6100 Biotopen mit 21000 Teilflächen auf 98000 ha Kartierfläche in den Landkreisen/Gemeinden: Ostalbkreis (Aalen, Durlangen, Eschach, Essingen (teilweise), Göggingen, Gschwend, Hüttlingen, Iggingen, Lorch, Mutlangen, Rosenberg, Ruppertshofen, Schechingen, Schwäbisch Gmünd, Spraitbach, Waldstetten) Schwäbisch Hall (Braunsbach, Fichtenau, Gaildorf, Mainhardt, Michelbach/Bilz, Michelfeld, Schwäbisch Hall, Schrozberg, Untermünkheim) Main-Tauber-Kreis (Bad Mergentheim, Niederstetten, Weikersheim (teilweise), Boxberg, Ahorn, Assamstadt, Königheim, Grünsfeld, Külsheim, Tauberbischofsheim, Werbach) Rems-Murr-Kreis (Alfdorf, Kaisersbach, Murrhardt (in Teilen), Welzheim))

Vegetationskarte im FFH-Gebiet und gepl. Naturschutzgebiet Rotachtal
im Auftrag der Bezirksstelle für Naturschutz und Landschaftspflege Stuttgart (BNL), heute: Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 56
2003-2004

Kartierung der Heiden im Ostalbkreis und im Kreis Schwäbisch Hall
im Auftrag der Bezirksstelle für Naturschutz und Landschaftspflege Stuttgart (BNL), heute:
Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 56
2003